Dieselschaden nach Umkippen eines Hochdruckpumpenanhängers in Mainz-Mombach

6. Sep. 2016 | Allgemein, Öl-/Umweltschaden

mainz-mombach-1

Am Nachmittag des 17.08.2016 kam gegen 16 Uhr ein LKW mit Hochdruckpumpenanhänger auf dem örtlichen Europaradweg in einer Rechtskurve der Auffahrt auf dem Rheinhauptdeich von der Fahrbahn ab, woraufhin der Anhänger auf die Grünfläche kippte und ca. 300L Diesel verlor.
Die Bergung des Anhängers benötigte einige Stunden. Ein nicht unbeträchtlicher Teil sickerte trotz anschließend sofort eingeleiteter Erstmaßnahmen in den unbefestigten Untergrund ein. Der geringe Flurabstand zum Grundwasser machte sofortige weitere Maßnahmen unabdingbar.

mainz-mombach-2Die LOGICHECK GmbH wurde mit der Schadenregulierung vor Ort betraut, alle Arbeiten werden in enger Absprache mit dem Umweltamt der Stadt Mainz durchgeführt.
Das ölhaltige Wasser aus der Baugrube wurde während der Sanierungsarbeiten abgesaugt und ebenfalls entsorgt.
Bisher wurden ca. 120 m³ mit Dieselöl verunreinigter Boden ausgekoffert und einer ordnungsgemäßen Entsorgung angedient. Eine Schadstofffreiheit der Wände und Sohle der Sanierungsgrube werden durch Proben, die auf Mineralölkohlenwasserstoffe untersucht werden, belegt.

Aktuell stehen noch einige Analyseergebnisse aus.mainz-mombach-3
Der zeitnahe Wiederaufbau der Grube sowie des Deichs befindet sich bereits in Vorbereitung.