Wir schauen für
Sie ganz genau hin

und schaffen Mehr­werte durch
intelligentes Schaden­manage­ment
und effiziente Prüf­prozesse.

Wir schauen für Sie
ganz genau hin

und schaffen Mehr­werte durch intelligentes Schaden­manage­ment und effiziente Prüf­prozesse.

Als Dienstleister stehen wir für aktives Gestalten und Unterstützen von Prozessen zur Schadenabwicklung in KFZ-nahen Bereichen – mit aktuellsten Technologien, Datenbanken und Experten-Know-how.

Unsere Leistungsfelder

So komplex und individuell wie die Schäden, die durch Kraftfahrzeuge im Rahmen von Unfall­ereignissen entstehen, ist auch das Leistungs­angebot für unsere Kunden: vom 360°-Schaden­management, bei dem wir die Sanierung von Schaden­vorgängen – vorwiegend im Bereich Öl/Umwelt und Verkehrs­technik – steuern und koordinieren, bis hin zu Prüfungen von fachlich anspruchsvollen Schaden­vorgängen oder den Bau von Prüfportalen für unsere Kunden aus der Versicherungs­wirtschaft.

Grundlage unserer Leistungen ist das Verständnis für die Schaden­bearbeitungs­prozesse unserer Kunden – und natürlich ein hochmotiviertes Team!

Haben Sie Fragen?

Bei LOGICHECK hat jeder ein offenes Ohr für Sie – egal, um was es geht und losgelöst von internen Strukturen und Aufgaben­verteilungen. Und wenn wir eine Frage nicht direkt beantworten können, dann kümmern wir uns.

Haben Sie Fragen?

Bei LOGICHECK hat jeder ein offenes Ohr für Sie – egal, um was es geht und losgelöst von internen Strukturen und Aufgaben­verteilungen. Und wenn wir eine Frage nicht direkt beantworten können, dann kümmern wir uns.

Marcel Junk
IT-Experte

T 0 67 21 – 684 02 14

Magdalene Schütz
Geschäftsführerin

T 0 67 21 – 684 02 40

Frank Junk
Geschäftsführer

T 0 67 21 – 684 02 10

Unsere Mission

Eine effiziente Schaden­abwicklung mit Nutzen für alle Beteiligten setzt voraus, dass man sich als Teil eines gemein­samen Prozesses versteht, bei dem die Wirtschaftlich­keit der Schaden­beseitigung im Vorder­grund steht.

Wir verstehen unsere Aufgabe als Dienst­leister darin, diesem Wirtschaftlichkeits­gebot nicht nur durch Prüftätig­keit gerecht zu werden, sondern auch unterstützende Tools anzubieten, die ein frühes Eingreifen in den Regulierungs­prozess ermöglichen.

Voraussetzung hierfür ist, sich als Teil eines Netzwerks zu verstehen und eine aktive Kommunikation innerhalb des Netzwerks zu betreiben und zu fördern.

Kundenorientiertes Handeln

Wir hinterfragen unser Handeln permanent im Hinblick auf den Kunden­nutzen und haben uns selbst als Leitthema „Denken mit Plus“ gesetzt.

3
2

Chancen der Digitalisierung
nutzen

Stetige Weiter­entwicklung unserer Prozesse und Leistungen setzt voraus, dass wir die Digitalisierung konsequent vorantreiben um die Chancen für unser Unternehmen zu nutzen.

3
2

Innovations­orientierte Haltung

Ständig ein offenes Ohr haben und die Kommuni­kation mit allen Prozess­beteiligten pflegen: Darin sehen wir das größte Potenzial für neue Ideen und Innovationen.

3
2

Kreativer Teamspirit

Im Team diskutieren wir auch bewährte Abläufe und Routinen. Wir stellen eingefahrene Wege immer wieder auf den Prüfstand, um neue und kreative Lösungen zu erkennen.

3
2

Mit Kreativität und Fachkompetenz bestehende Prozesse zukunftsorientiert weiterentwickeln.

Das LOGICHECK-Magazin

Kurz. Knapp. Spannend.

[divi_library_layout id=“4539″]